Miramagia Answers

1. Beginnen wir mit deiner Frage

Themenbezogene Suche

Wähle zuerst eine Hauptkategorie und danach die Unterkategorie(n) bis die Antwort darunter erscheint. Falls du keine passende Antwort gefunden hast, bekommst du die Möglichkeit das Miramagia Support Team zu kontaktieren.

Ich habe eine Frage über…

Gehen wir weiter ins Detail:

Sitemap Suche

Du bevorzugst die Suche mittels Sitemap wie du es aus Wikis und FAQs kennst? Kein Problem, benutze einfach unsere Sitemap Suche um deine Antwort zu finden.

Drachenrennen

Das Drachenrennen

drachenrennen

Wenn du meinst, dein Drache braucht etwas Bewegung, schicke ihn zu einem Drachenrennen um Ruhm und Schätze zu erringen. Im Wettlauf hoch über den Wolken Miramagias kann er sich mit den Drachen anderer Magierbegabter messen.

Du hast in der Drachenhütte die Möglichkeit erst einmal ein Übungsrennen nur für dich selber zu absolvieren, an einem Drachrennen teilzunehmen oder selber ein Rennen zu erstellen.

drachenrennen erstellen

 

 

Übungsrennen und Drachenrennen

Allen Neulingen wird das Übungsrennen empfohlen, da du hier deinen Drachen unbesorgt auf Reisen schicken kannst, ohne dass dir jemand in die Quere kommt.

Vielflieger und alle diejenigen, die sich bereit fühlen für ein richtiges Rennen, nehmen zusammen mit anderen Drachen an dem Drachenrennen teil.

Es ist möglich, neben laufenden Rennen auch anderen Beschäftigungen in Miramagia nachzugehen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Drachen der Stufe 1 oder höher. Einlass zu den Rennen erhältst du direkt in deiner Drachenhütte.


Das Fliegen

Um deinen Drachen auf der Karte fortzubewegen, kannst du einen der drei vor ihm liegenden Wegpunkte anklicken und so die Länge seines Fluges bestimmen.

Je länger dein Drache am Stück fliegt, desto mehr Ausdauer verbraucht er. Ein Langstreckenflug über drei Felder ist im Allgemeinen also riskanter als ein Flug von Wegpunkt zu Wegpunkt. Der Vorteil besteht jedoch darin, dass dein Drache Zeit spart. In dem sich bei einem Klick auf einen Wegpunkt öffnenden Flugfenster kannst du sehen, wie viel Zeit du sparen würdest.

Im Rennen mit Gegnern können sich durch geschicktes Taktieren mit der Etappenlänge Möglichkeiten ergeben, an den anderen vorbeizuziehen und einen Vorsprung zu erzielen.


Das Abbrechen

Ein laufendes Rennen kannst du in Notfällen abbrechen. Klicke hierfür auf die weiße Flagge im Fenster Positionierung. Damit verzichtest du auf die Endplatzierung und mögliche kommende Belohnungen. Die weiße Flagge kannst du nur einmal alle 7 Tage nutzen, wähle einen Rennabbruch also mit Bedacht. Sind nur noch 2 Teilnehmer im Rennen, können sie das Rennen nicht vorzeitig abbrechen.

In einem langsamen Rennen ist es auch möglich, einzelne Flüge abzubrechen. Nutze hierfür die kleine weiße Flagge im Fenster Drachenflug. Dein Drache landet dann wieder am Ausgangspunkt, du verlierst hierdurch aber wertvolle Zeit im Rennen.


Die Schätze

Jedes Mal, wenn dein Drache zum ersten Mal auf einem Wegpunkt landet, sammelt er die dort versteckte Schatztruhe ein.

In der Truhe können sich die unterschiedlichsten Dinge verbergen: Von alltäglichen, nützlichen Ressourcen über begehrte Zauber, Kekse für die Regeneration von Ausdauer bis hin zu Rubinen.

Manches Mal verbirgt sich auch ein Teleportationsmechanismus in der Truhe, der deinen Drachen mittels magischer Turbulenzen einen Wegpunkt vor oder zurück befördert.

Ein kleiner Tipp am Rande: Die auf der Karte verborgenen Schätze sind je nach Rennmodus unterschiedlich lukrativ. In einem langsamen Rennen werden die Schätze umfangreicher ausfallen als im schnellsten Rennmodus.


Zonen

Die Rennstrecke ist in Zonen aufgeteilt. Sie erkennst du anhand der Farben auf der Karte: Wegpunkte gleicher Farbe bilden jeweils eine Zone.

Zonen sind vor allem für den Einsatz von Zaubern wichtig. Denn die Anwendung der meisten Zauber ist auf eine pro Zone begrenzt. Sobald dein Drache in einer neuen Zone gelandet ist, stehen dir alle Zauber wieder zur Verfügung.

Sobald ein Spieler als erster in einer neuen Zone landet, aktualisiert sich die Rennstatistik (Positionierung, rechts im Fenster) automatisch.


Das Regenerieren

Auch dem stärksten Drachen wird es nicht gelingen, die gesamte Karte ohne Rast abzufliegen. Denn auf jeder Flugstrecke verbraucht dein Drache eine bestimmte Menge seiner Ausdauer. Je weniger Ausdauer er übrig hat, desto riskanter wird es für ihn, weiterzufliegen.

Jeder Drache verfügt über eine sehr geringe, natürliche Regeneration, die seine Ausdauer langsam wieder auffüllt, wenn er gerade nicht fliegt. Du kannst ihm allerdings auch befehlen, sich in einen erholsamen Schlaf zu begeben, damit er seine Ausdauer schneller regeneriert.

Um deinen Drachen in den erholsamen Schlaf zu versetzen, musst du ihn oder sein Portrait nur anklicken und die Dauer der Regenerationsphase bestimmen. Je weniger Ausdauer dein Drache zu Beginn der Regenerationsphase übrig hat, desto schneller regeneriert er.

Geschickt investierte Regenerationszeit ist im Zweifel besser als ein verpatzter Flug!


Das Wetter

Nach jeder Landung deines Drachen erfährst du die Wetterbedingungen, durch die er geflogen ist. Diese werden durch passende Symbole auf der Karte dargestellt.

Manchmal findet dein Drache in der Schatztruhe des jeweiligen Wegpunktes einen Hinweis auf das Wetter für einen noch vor ihm liegenden Streckenabschnitt. Auch dieses wird durch das passende Symbol auf der Karte dargestellt werden.

Je nach Wetterlage wird dein Drache mehr oder weniger Ausdauer für die jeweilige Etappe brauchen, mehr dazu im nächsten Kapitel.


Wetterschutz

Wie im vorangehenden Kapitel erwähnt, beeinflusst das Wetter die Menge an Ausdauer, die dein Drache auf einer Wegstrecke verbraucht. Du kannst ihn vor seinem Flug mit einem Zauber belegen, der ihn vor bestimmten Wetterbedingungen schützt. Sollte er auf seiner Reise in ebensolches Wetter geraten, wird er dank des auf ihm liegenden Schutzzaubers deutlich weniger Ausdauer verbrauchen.

Die Wirkung von Schutzzaubern hält immer nur für die Dauer des nächsten Fluges an, bei Landung des Drachens verschwindet sie. Zudem kann immer nur ein Schutzzauber auf deinem Drachen liegen, du musst dich vor Reiseantritt entscheiden, gegen welche Art von Wetter du ihn schützen möchtest.


Wettervorhersage

Um dir die Wahl eines passenden Schutzzaubers zu erleichtern, stehen dir zwei Wettervorhersagezauber zur Verfügung. Mit diesen kannst du das Wetter auf einem beliebigen Streckenteil aufdecken, den dein Drache noch nicht geflogen ist.

Während der eine Zauber nur das Wetter für die auf den gewählten Wegpunkt folgende Strecke aufdeckt, gibt der andere die Wetterlage der nächsten drei Strecken preis.


Ausdauerzauber

Keine Zaubersammlung wäre komplett ohne die Möglichkeit, die Ausdauer des eigenen Drachens um einen bestimmten Wert sofort regenerieren zu können.

Leider werden in diesem Teil der Miramagia-Welt die zwei mächtigeren Sprüche nicht mehr gelehrt, so dass dir meistens nur die gemäßigte Fassung zur Verfügung steht.

Dein Drache kann auf seinen Reisen übrigens entsprechende Artefakte finden, welche dir die Anwendung der mächtigeren Sprüche ermöglichen.


Magischer Angriff

Um den Reiseverlauf deiner Kontrahenten etwas schwieriger zu gestalten, stehen dir verschiedene Angriffszauber zur Verfügung.

Zum einen kannst du auf einem bestimmten Streckenabschnitt ein Gewitter beschwören: Alle Drachen, die sich auf diesem Streckenabschnitt befinden, verlieren die Hälfte ihrer Ausdauer.

Zum anderen kannst du mit einem Lärmangriff die Regeneration stören: Alle Drachen, die sich zum Zeitpunkt des Zaubers auf diesem Wegpunkt befinden und gerade regenerieren, werden aufgeweckt und regenerieren von dem Zeitpunkt an nur noch auf natürliche Weise.


Magische Verteidigung

Da die Angriffszauber natürlich auch deinen Gegnern zur Verfügung stehen, kann es an kritischen Stellen im Rennen weise sein, sich gegen ebensolche Angriffe zu wappnen. Dazu stehen dir zwei Verteidigungszauber zur Verfügung, die du ähnlich wie die Wetterschutzzauber direkt auf deinen Drachen anwenden kannst.

Der Schutz vor Gewitter ist natürlich nur vor Flugbeginn sinnvoll, er verfällt nach der Landung ebenso wie die Wetterschutzzauber. Der Lärmschutz ist nur dann sinnvoll, wenn dein Drache als nächstes auf seinem momentanen Wegpunkt regenerieren soll. Er verfällt am Ende der Regenerationsphase. Bedenke, dass immer nur ein Schutzzauber auf deinem Drachen liegen kann.


Drachengröße

Unterschiedlich ausgewachsene Drachen haben im Rennen unterschiedliche Fähigkeiten.

Kleine Drachen verfügen über weniger Ausdauer, regenerieren aber auch schneller und haben eine größere Chance unbeschadet durch ein Gewitter zu kommen.

Große Drachen sind stärker und verfügen somit über mehr Ausdauer und eine höhere Fluggeschwindigkeit.

Auch wenn ein größerer Drache mit leichten Vorteilen in ein Rennen startet, ist ein kleiner Drache gegen ihn keineswegs chancenlos, sofern er geschickt taktiert.


Rennstatistik

Auf der rechten Seite des Bildschirms siehst du einen Auszug der Rennstatistik. Diese wird einmal zu Beginn des Rennens erstellt und automatisch aktualisiert, sobald ein Spieler als erster in einer neuen Zone landet. Jede Aktualisierung entspricht jedoch nur einer Momentaufnahme des Rennens.

Anhand der Zeitangabe oberhalb der Liste kannst du sehen, wie aktuell die Darstellung ist. Du hast zudem jederzeit die Möglichkeit, die aktuellste Rennstatistik über die Schaltfläche unterhalb der Liste anzufordern.

Du kannst dir die in der Rennstatistik angegeben Positionen deiner Kontrahenten auch durch sogenannte Stecken auf der Karte anzeigen lassen. Aktiviere dazu einfach das Kästchen unterhalb der Liste neben dem roten Stecken-Symbol.


Endauswertung

Sobald der erste Drache das Ziel erreicht hat, wird das Rennen beendet und alle Drachen kehren mit Schätzen beladen nach Hause zurück.

Der Umfang der am Ende des Rennens erbeuteten Schätze richtet sich nach der Art des Rennens, der Anzahl der Teilnehmer und natürlich der Endplatzierung deines Drachens. Als Sieger aus einem langsamen Rennen hervorzugehen, bringt neben Ruhm und Ehre auch die meisten Schätze ein.

Aktualisierung der Rangliste


Die Rangliste im rechten Abschnitt wird unter folgenden Bedingungen automatisch aktualisiert:


1.) Dein Drache landet als erster in einer neuen Zone
2.) Dein Drache hat einen neuen Wegpunkt erreicht
3.) Die Regenerationsphase deines Drachen ist beendet.


War die Übersetzung gut und verständlich?

Ja   Neutral   Nein

Wurde die Frage zufriedenstellend beantwortet?

Ja   Neutral   Nein

War die Antwort leicht zu verstehen?

Ja   Neutral   Nein